Weiterbildung Fachkraft Strohballenbau (FASBA) – Tag 3

Weiterbildung Fachkraft Strohballenbau (FASBA)

9.03.2016

Nachdem die Rahmen fertiggestellt sind, werden diese aufgestellt und die drei Gruppen beginnen mit dem Einbau der Strohballen in die Holzmodule, dem sogenannten stehenden Einbau. Dies entspricht dem Einbau von Strohballen in eine Holzkonstruktion auf einer Baustelle. Vorher werden die Ballen noch in die richtige Form gebracht. Da es sich um sehr gute Ballen handelt, mussten diese wenig nachgearbeitet werden.
Dittmar Hecken und Friederike Fuchs erklären den Teilnehmenden die zwei Methoden der Verdichtung im stehenden Einbau: Mit Hilfe von LKW-Gurten und dem Flaschenzug.

Im Anschluss daran werden die Ballen noch einmal im Liegen eingebaut. Dies entspricht der Situation der Vorfertigung.

Um eine optimale Putzoberfläche zu bekommen, werden vorhandene Lücken mit einer speziellen Methode mit Stroh gestopft.

Weiter zum nächsen Beitrag (10.03.2016)

Kommentare sind geschlossen.