Fachseminare für ökologisches Bauen 2023

„Be the change, you wish to see in the world“

                                                                                              Mahatma Gandhi


Das Thema nachhaltiges Bauen gewinnt in unserer Gesellschaft immer mehr an Bedeutung.

Die Bildungswerkstatt für nachhaltige Entwicklung e.V. (BiWeNa) bietet für das Jahr 2023 wieder eine Reihe interessanter Seminare und Weiterbildung in den Bereichen Stroh- und Lehmbau an.

Der moderne Hausbau befindet sich in einem ökologischen Wandel: Heutzutage muss ein Haus nicht nur Wohnkomfort, sondern auch ein gutes Raumklima bieten und es sollte auch umweltschonend gebaut werden, z.B. indem nachhaltige Baustoffe, wie Lehm, Stroh und Holz verwendet werden.

Für 2023 hoffen wir alle, dass die Pandemie keine Rolle mehr spielt und das Leben ganz unbefangen ohne die speziellen Hygienemaßnahmen stattfinden kann. Die Erfahrung der letzten Jahre zeigt aber, dass sich diese Entwicklung nur sehr schwer planen lässt. Da die Bildungswerkstatt die Räume des Tagungshauses anmietet, werden wir diesbezüglich uns nach den Vorgaben des Tagungshauses richten. Sollten für dieses Seminar doch noch besondere gesundheitliche Schutzmaßnahmen notwendig sein, werden wir Sie zeitnah informieren.

Unsere Seminare richten sich je nach Inhaltsschwerpunkte an Handwerker­*innen, Handwerksbetriebe, Berufsschullehrer*innen und Planer*innen sowie interessierte Laien und an Studenten und Studentinnen.

Aktuelle Seminare und Vorträge 2023:


Vortrag: Klimagerecht mit hohem Wohnkomfort und niedrigen Heizkosten bauen

Dipl. Ökonom Ulrich Steinmeyer spricht über das Bauen mit Holz und Naturmaterialien.
Anhand eigener umgesetzter Häuser erklärt er zeitgemäße Bauweisen auf der Basis von Holz, Stroh, Holzweichfaserplatten und mineralischen Putzen und Farben.
Bei der Stekobauweise, besteht der Kern des Hauses aus wie bei Lego ineinander gesteckten Holzelementen. Holz-Strohbauten sind inzwischen mit ausgereifter Technik umsetzbar.
Der Geschäftsführer der deutschen Baustoffhändler (ÖkoPlus) führt viele umgesetzte Beispiele an und geht auf die Besonderheiten und Kosten ein. Er kann darstellen, dass die hier in Verden und Umgebung umgesetzten Häuser nicht teurer als konventionell gebaute Häuser waren.

Termin:
10. Oktober 2022
Zeit:
19:00 bis 20:30 Uhr
Ort:
Ökologisches Zentrum Verden, Artilleriestr. 6, 27238 Verden
Preis: Der Vortrag ist gebührenfrei, eine Anmeldung ist allerdings erforderlich
Anmeldung und Information:
04231 – 957 111 oder info@biber-online.de
Referent: Ulrich Steinmeyer
Weitere Informationen zur Weiterbildung finden Sie hier

Vortrag: Gesünder Wohnen nach den Prinzipien der Baubiologie

Unsere Wohn- und Arbeitsräume umhüllen uns und prägen durch ihre Machart das Raumklima und die Qualität der uns umgebenden Luft. Wie wirken nun einzelne Materialien auf uns?
Die Baubiologin und Dipl. Biologin Sonja Toaspern erläutert am Beispiel von Nadelholz, die Wirkung von Materialausdünstungen auf den menschlichen Körper. Seit Professor Moser (TU Graz) mit der Erforschung der Wirkung von Zirbenholz auf den menschlichen Herzschlag begonnen hatte, wurde ein Vielzahl von Forschungen angestoßen, auf die eingegangen wird. Moser stellte in seinen Untersuchungen fest, dass bestimmte Hölzer in Räumen angebracht bei seinen Probanden zu Entspannung, tieferem Schlaf und einem besseren Gesundheitszustand führten.
Die Referentin geht ebenfalls darauf ein, welche Baustoffe gesundheitsschädliche Stoffe ausdünsten und besser vermieden werden sollten.

Termin:
7. November 2022
Zeit:
19:00 bis 20:30 Uhr
Ort:
Ökologisches Zentrum Verden, Artilleriestr. 6, 27238 Verden
Preis: Der Vortrag ist gebührenfrei, eine Anmeldung ist allerdings erforderlich
Anmeldung und Information:
04231 – 957 111 oder info@biber-online.de
Referentin: Dipl. Biologin Sonja Toaspern
Weitere Informationen zur Weiterbildung finden Sie hier

 

Vortrag: Das ökologische Tinyhaus

Der Traum vom eigenen kleinen Häuschen ist so aktuell wie nie, doch sind diese kleinen Häuschen auch ökologisch gut vertretbar und wohngesund?
Eine gute Option sind Naturbaustoffe. Ein kleines Tinyhaus, welches ganz aus Holzelementen zusammengesetzt ist, kann man im ökologischen Zentrum Verden besichtigen. Der Referent Ulrich Steinmeyer erklärt, wie durch diese Bauweise ökologische, hoch gedämmte und preiswerte Häuser entstehen können.

Termin:
16. Januar 2023
Zeit:
19:00 bis 20:30 Uhr
Ort:
Ökologisches Zentrum Verden, Artilleriestr. 6, 27238 Verden
Preis: Der Vortrag ist gebührenfrei, eine Anmeldung ist allerdings erforderlich
Anmeldung und Information:
04231 – 957 111 oder info@biber-online.de
Referentin: Ulrich Steinmeyer
Weitere Informationen zur Weiterbildung finden Sie hier

 

Fachkraft Strohballenbau (FASBA)

Umfangreiches Weiterbildungsangebot zur „Fachkraft Strohbau (FASBA)“:
Innerhalb von 20 Tagen (160 Std.) können alle Kenntnisse und Fertigkeiten erlernt werden, die für die praktische Ausführung von Strohbauten notwendig sind.
Die unterschiedlichen Wissensgebiete werden von erfahrenen Referenten angeleitet, wobei sich hier Theorie und Praxis die Waage halten. Ergänzend zu praktischen Ausführungen wird es Vorträge, Demonstrationen sowie Diskussionen geben.
Für ökologisch interessierte Handwerker*innen, Fachbetriebe, Planer*innen und alle die tiefer in den Strohbau einsteigen wollen.
Die Weiterbildung wird in zwei Modulen angeboten, die auf einander aufbauen, und können daher nur zusammen gebucht werden:

Termin:

1. Block: 28.02. – 10.03.2023
2. Block: 12.04. – 22-.04.2023

Preis: 3.150,00 €
Dozenten: Dittmar Hecken (BiWeNa), Cato Räuchle, Dirk Scharmer (Delta Grün Architektur), Robert Habenicht (Pro Clima), Dirk Grossmann (Baustroh GmbH), Thomas Mill (Startklar Verden), Anke Tielker (Startklar Verden), Michael Fischer (BiWeNa) und Friederike Fuchs (STROH unlimited)
Weitere Informationen zur Weiterbildung finden Sie hier

 

Einführung in den Strohbau – März 2023

Fünftägiger Workshop für alle, die den Strohbau nicht nur mit dem  Kopf sondern vor allem mit den Händen lernen wollen.
Neben den theoretischen Grundlagen zum Stroheinbau und zur Planung von strohgedämmten Gebäuden werden wir in unserer Praxiswerkstatt an 1:1 Wandmodellen den Stroheinbau und das Verputzen von Strohwänden lernen.
In dem Seminar lernen Sie, wie man aus den nachhaltigen Baustoffen Stroh, Holz, Lehm und Kalk ein langlebiges, gesundes und besonders umweltfreundliches Gebäude errichtet.

Dieses Seminar lässt sich wunderbar mit dem Folgeseminar Fachgerechte Strohbauplanung mit Dirk Scharmer (17. – 18.03.2023) kombinieren. Dort werden in einem kompakten Seminar die wesentlichen fachspezifischen Besonderheiten zum Bauen mit Stroh vermittelt.

Termin:
13. – 17.03.2023
Weitere Informationen zum Seminar finden sie hier
Seminarpreis:
660,00 €
Dozenten:
Dittmar Hecken und Dirk Scharmer

 

Fachgerechte Strohbauplanung

Dieses Angebot beinhaltet ein kompaktes Seminar mit den wesentlichen fachspezifischen Besonderheiten zum Bauen mit Stroh. Inhaltlich geht es u.a. um verlässliche Details, Bauabläufe und Beispiele von Besonderheiten des Strohbaus am Beispiel von konkreten Baustellen.

Dieses Seminar lässt sich wunderbar mit dem Seminar Einführung in den Strohbau mit Dittmar Hecken (13. –17. März 2023) kombinieren. Dort werden neben den theoretischen Grundlagen vor allem praktische Erfahrungen zum Bauen mit Stroh vermittelt.

Termin: 17. – 18.03.2023
Weitere Informationen zum Seminar finden sie hier
Seminarpreis: 290,00 €
Dozent: Dirk Scharmer

 

Einführung in den Lasttragenden Strohballenbau

Die lasttragende Bauweise ist die ursprünglichste Technik mit Strohballen zu bauen. Sie begann mit dem Aufkommen der Strohballenpressen in den USA im 19 Jahrhundert. Am Anfang noch als Provisorium gedacht, dienten sie den Landarbeitern in den holzarmen Gebieten von Nebraska bald als dauerhafte und behagliche Unterkunft. Auch heute fasziniert diese Bauweise immer noch durch ihre Logik, Einfachheit und die integrative Kraft beim Bauen in Gruppen.

Termin: 30.03. – 1.04.2023
Weitere Informationen zum Seminar finden sie hier
Seminarpreis: 540,00 €
Dozent: Friederike Fuchs

Einführung in den Lehmbau

In diesem Seminar wollen wir sowohl die Faszination als auch die grundlegenden Techniken des Bauens mit Lehm vermitteln.

Der weitaus größte Teil des Kurses wird dabei praktisches Arbeiten in der Praxiswerkstatt, einer großen Halle, sowie auf dem Freigelände beinhalten. Dabei lernen Sie fünf verschiedene Lehmbautechniken.

Der Kurs ist offen für alle Menschen. Dies können „Häuslebauer“, ArchitektInnen, HandwerkerInnen, StudentenInnen oder einfach Menschen sein, die Spaß und Interesse daran haben, sich fünf Tage mit dem Baustoff Lehm zu beschäftigen. Es sind keinerlei Grundvoraussetzungen hier für nötig.

Termin: 17. – 21.07.2023
Weitere Informationen zum Seminar finden sie hier
Seminarpreis 660,00 €  
Dozent: Dittmar Hecken

 

Tadelakt

Tadelakt ist ein traditioneller marokkanischer Kalkglanzputz, der schon in der Antike von den Berbern entwickelt wurde und sich heute in Europa immer mehr an Beliebtheit erfreut, da man mit ihm hochwertige, wasserfeste Oberflächen individuell und dekorativ gestalten kann.
In dem praxisorientierten Kurs werden Sie mit den gängigen, handelsüblichen Mischungen, aber auch mit eigenen Rezepturen vertraut gemacht und lernen die professionelle Verarbeitung zuerst an Probeflächen, um dann das Gelernte auf Wandflächen des Norddeutschen Zentrum für Nachhaltiges Bauen (NZNB) für eine dauerhafte Nutzung anzuwenden.

Termin: 23. – 26.07.2023
Weitere Informationen zum Seminar finden sie hier
Seminarpreis: 510,00 €
Dozent: Piet Karlstedt

 

Einführung in den Strohbau – Juli/August 2023

Fünftägiger Workshop für alle, die den Strohbau nicht nur mit dem  Kopf sondern vor allem mit den Händen lernen wollen.
Neben den theoretischen Grundlagen zum Stroheinbau und zur Planung von strohgedämmten Gebäuden werden wir in unserer Praxiswerkstatt an 1:1 Modellen den Stroheinbau und das Verputzen von Strohwänden lernen.
In dem Seminar lernen Sie, wie man aus den nachhaltigen Baustoffen Stroh, Holz, Lehm und Kalk ein langlebiges, gesundes und besonders umweltfreundliches Gebäude errichtet.

Termin:
31.07. – 04.08.2023
Weitere Informationen zum Seminar finden sie hier
Seminarpreis:
660,00 €
Dozenten:
Dittmar Hecken und Michael Fischer

 

Wir würden sich sehr freuen, Sie 2023 in unseren Seminare begrüßen zu dürfen.

Mit besten Grüßen und bleiben Sie gesund

 

Kommentare sind geschlossen.