Fördermöglichkeiten

Für Lehm- und Strohballenbaueminare gibt es eine Vielzahl von Fördermöglichkeiten, in Abhängigkeit von den jeweiligen Wohnorten (Bundesland) und den Lebensumständen der Antragssteller.
Wir haben Ihnen hier einen Überblick über die wichtigsten regionalen und bundesweiten Fördermöglichkeiten zusammengestellt. Da diese Angebote öfters überarbeitet werden, können wir hier keine Garantie für eine Förderung übernehmen.
Voraussetzung für eine Förderung ist, dass die entsprechenden Richtlinien erfüllt werden. Hinzu kommt meist auch ein Beratungsgespräch bei der jeweiligen Behörde vor Ort, um den Antragssteller und die Weiterbildung zu prüfen.

Für berufstätige Teilnehmer und Teilnehmerinnen können die Kosten für die Weiterbildung als Werbungskosten steuerlich geltend gemacht werden. Bitte sprechen sie über die jeweiligen Voraussetzungen mit Ihrem Steuerberater oder dem Finanzamt.

[Hier] gibt es eine umfangeiche Zusammenstellung von Fördermöglichkeiten auf Landes- und Bundesebene zum download (pdf).
Stand: November 2015

Kommentare sind geschlossen