Fachseminare für ökologisches Bauen 2019

Die Bildungswerkstatt für nachhaltige Entwicklung e.V. (BiWeNa) bietet für das Jahr 2019 wieder eine Reihe interessanter Seminare und Weiterbildung in den Bereichen Stroh- und Lehmbau an.

Der moderne Hausbau befindet sich in einem ökologischen Wandel: Heutzutage muss ein Haus nicht nur Wohnkomfort, sondern auch ein gutes Raumklima bieten und es sollte auch umweltschonend gebaut werden, z.B. in dem nachhaltige Baustoffe, wie Lehm, Stroh und Holz verwendet werden.

Unsere Seminare richten sich je nachdem an HandwerkerInnen, Handwerksbetriebe, BerufsschullehrerInnen und PlanerInnen sowie interessierte Laien und Studenten und Studentinnen.

Aktuelle Seminare:

Weiterbildung Fachkraft Strohballenbau  (FASBA)

Umfangreiches Weiterbildungsangebot zur „Fachkraft Strohbau (FASBA)“:

Innerhalb von 20 Tagen (160 Std.) können alle Kenntnisse und Fertigkeiten erlernt werden, die für die praktische Ausführung von Strohbauten notwendig sind.

Die unterschiedlichen Wissensgebiete werden von erfahrenen Referenten angeleitet, wobei sich hier Theorie und Praxis die Waage halten. Ergänzend zu praktischen Ausführungen wird es Vorträge, Demonstrationen sowie Diskussionen geben.

Für ökologisch interessierte HandwerkerInnen, Fachbetriebe, PlanerInnen und alle die tiefer in den Strohbau einsteigen wollen.

Die Weiterbildung wird in zwei Modulen angeboten, die auf einander aufbauen, und können daher nur zusammen gebucht werden:

Termin: 1. Block: 11.03. – 21.03.2019
2. Block: 06.05. – 16.05.2019
  Weitere Informationen zur Weiterbildung finden Sie hier
Seminarpreis: 2.900,00 €
Dozenten: Dittmar Hecken (BiWeNa), Michael Fischer (BiWeNa),
Dirk Scharmer (Delta Grün Architektur), Frank Brockmann (Pro Clima),
Dirk Grossmann (Baustroh GmbH)  Thomas Mill (Startklar Verden),
Dorothee Weckmüller (Bildungsstätte für Lehmbau) und
Friederike Fuchs (STROH unlimited)

Einführung in den Strohbau

Fünftägiger Workshop für alle, die den Strohbau nicht nur mit dem  Kopf sondern vor allem mit den Händen lernen wollen.

Neben den theoretischen Grundlagen zum Stroheinbau und zur Planung von strohgedämmten Gebäuden werden wir in unserer Praxiswerkstatt an 1:1 Modellen den Stroheinbau und das Verputzen von Strohwänden lernen.

In dem Seminar lernen Sie, wie man aus den nachhaltigen Baustoffen Stroh, Holz, Lehm und Kalk ein langlebiges, gesundes und besonders umweltfreundliches Gebäude errichtet.

Termine: In diesem Jahr stehen zwei Termine zur Auswahl:
Termin 1: 01. – 05.04.2019
Weitere Informationen zum Seminar finden sie hier
Termin 2: 12. – 16.08.2019
Weitere Informationen zum Seminar finden sie hier
Seminarpreis: 570,00 €
Dozenten: Dittmar Hecken und Dirk Scharmer

Fachgerechte Strohbauplanung

Dieses Angebot beinhaltet ein kompaktes Seminar mit den wesentlichen fachspezifischen Besonderheiten zum Bauen mit Stroh. Inhaltlich geht es u.a. um verlässliche Details, Bauabläufe und Beispiele von Besonderheiten des Strohbaus am Beispiel von konkreten Baustellen.

Termine: In diesem Jahr stehen zwei Termine zur Auswahl:
Termin 1: 06. – 07.04.2019
Weitere Informationen zum Seminar finden sie hier
Termin 2: 20. – 21.08.2019
Weitere Informationen zum Seminar finden sie hier
Seminarpreis: 220,00 €
Dozent: Dirk Scharmer

Einführung in den Lehmbau

In diesem Seminar wollen wir sowohl die Faszination als auch die grundlegenden Techniken des Bauens mit Lehm vermitteln.

Der weitaus größte Teil des Kurses wird dabei praktisches Arbeiten in der Praxiswerkstatt, einer großen Halle, sowie auf dem Freigelände beinhalten. Dabei lernen Sie fünf verschiedene Lehmbautechniken.

Der Kurs ist offen für alle Menschen. Dies können „Häuslebauer“, ArchitektInnen, HandwerkerInnen, StudentenInnen oder einfach Menschen sein, die Spaß und Interesse daran haben, sich fünf Tage mit dem Baustoff Lehm zu beschäftigen. Es sind keinerlei Grundvoraussetzungen hier für nötig.

 Termin: 05. – 09.08.2019
Weitere Informationen zum Seminar finden sie hier
Seminarpreis 490,00 €
Dozent: Dittmar Hecken

Einführung in den lasttragenden Strohballenbau

Die lasttragende Bauweise ist die ursprünglichste Technik mit Strohballen zu bauen. Sie begann mit dem Aufkommen der Strohballenpressen in den USA im 19 Jahrhundert. Am Anfang noch als Provisorium gedacht, dienten sie den Landarbeitern in den holzarmen Gebieten von Nebraska bald als dauerhafte und behagliche Unterkunft. Auch heute fasziniert diese Bauweise immer noch durch ihre Logik, Einfachheit und die integrative Kraft beim Bauen in Gruppen.

 Termin: 15. – 18.08.2019
Weitere Informationen zum Seminar finden sie hier
Seminarpreis 490,00 €
Dozentin: Friderike Fuchs

Kommentare sind geschlossen.