Einführung in den lasttragenden Strohballenbau – August 2019

Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
16.08.2019 - 18.08.2019
Ganztägig

Veranstaltungsort
Forschungs- und Schulungswerkstatt "Halle 57"


 

Die lasttragende Bauweise ist die ursprünglichste Technik mit Strohballen zu bauen. Sie begann mit dem Aufkommen der Strohballenpressen in den USA im 19 Jahrhundert. Am Anfang noch als Provisorium gedacht, dienten sie den Landarbeitern in den holzarmen Gebieten von Nebraska bald als dauerhafte und behagliche Unterkunft. Auch heute fasziniert diese Bauweise immer noch durch ihre Logik, Einfachheit und die integrative Kraft beim Bauen in Gruppen. Alle Potentiale des Strohballens werden hier effektiv genutzt: Das Stroh ist ökologischer Dämmstoff, Putzträger und statisches Tragwerk in einem.

Das Seminar richtet sich an alle Interessenten, die etwas über den lasttragenden Strohballenbau lernen und erfahren wollen. Es lässt sich wunderbar mit dem Seminar „Einführung in den Strohbau“ (12. – 16.08.2019) kombinieren.

Die Bildungswerkstatt für nachhaltige Entwicklung e.V. (BiWeNa) bietet in Zusammenarbeit mit dem Vereins niedersächsischer Bildungsinitiativen e.V. (VNB – www.vnb.de , pädagogische Verantwortung) dieses Seminar an.

Termin: 16. und 18. August 2019
Seminarbeginn: Freitag, 16.08.2019 um 17:00 Uhr
eminarende: Sonntag, 18.08.2019 um ca. 16:00 Uhr
Dozentin:
Friederike Fuchs
Ort: Forschungs- und Schulungswerkstatt des
Norddeutschen Zentrum für Nachhaltiges Bauen (NZNB)
Artilleriestr. 14
27283 Verden
Stundenplan: Hier finden Sie den Stundenplan
Wegbeschreibung:
So finden Sie uns
Anmeldeschluss: 19.07.2019
Frühbucher: 28.02.2019
Anmeldung: Das Anmeldeformular für die Tagung finden sie am Ende dieser Seite. Bitte beachten Sie unsere Vertragsbedingungen. Mit der Anmeldung zum Seminar stimmen Sie diesen zu.
Kombinbierbar: Das Seminar ist kombinierbar mit fdem Seminar „Einführung in den Strohbau“ vom 12. – 16-08.2019

 

Inhalt:
Im Seminar werden wir einerseits durch Vorträge, Film und Entwurfsübungen das theoretische Hintergrundwissen über die lasttragende Strohballenbauweise vermitteln.
Andererseits wird wir in praktischen Übungseinheiten in unserer Werkhalle ein kleines lasttragendes Gebäude gemeinsam mit den Teilnehmenden errichten.

Im theoretischen Teil des Einführungsseminars werden folgende Themenschwerpunkte bearbeitet:

  • Geschichte des lastragenden Strohballenbaus
  • Statisches Grundverständnis der Bauweise
  • Putz auf Stroh
  • Entwurfskriterien (Stehgreifentwurfsübungen in der Gruppe)
  • Unterschiede beim Bauen mit Großballen/Kleinballen
  • Vorteile/Nachteile
  • Baurechtliche Hürden
  • Details

 

Im praktischen Teil werden Sie unter fachkundiger Anleitung ein kleines Gebäude aus Kleinballen errichten. Die unterschiedlichen Arbeitstechniken wie Stapeln, Nähen, Verpinnen, Ausrichten, Komprimieren und Rasieren werden dabei vermittelt.

Bitte mitbringen Arbeitskleidung, Sicherheitsschuhe, Handschuhe, Zollstock, Bleistift, Cutter, sowie für die Entwurfsübung Geodreieck und Zeichenutensilien (Papier, Bleistift, Radierer, Spitzer)

 

Kursgebühren:

Seminar:
Normalpreis  430,- €
Frühbucher (28.02.2019) Ermäßigung 20,00 €
Arbeitssuchende / Studierende
Gegen Vorlage einer gültigen Arbeitslosen- bzw. Studienbescheinigung
Ermäßigung 20,00 €
Partnerrabatt (jeweils nur eine Person) Ermäßigung 20,00 €
Belegung mehrerer Kurse bei der BiWeNa Ermäßigung 20,00 €
Die einzelnen Ermäßigungen können auch kumuliert werden.
Jemand, der seinen Partner mitbringt, bis zum Frühbuchertermin bezahlt und schon mehrere Kurse belegt hat, bekommt eine Ermäßigung von 3 * 20 ,- € und muss nur noch 370,00 € bezahlen.

Bitte beachten Sie auch die diversen Fördermöglichkeiten! Informationen dazu finden Sie hier.

Sie bekommen nach Ihrer Anmeldung von uns eine Rechnung für das Seminar sowie für Verpflegung und Unterkunft zugesandt. Erst nach Eingang Ihrer Zahlung ist Ihre Anmeldung gültig.

Übernachtung: In einfacher Tagungshausunterbringung in Mehrbettzimmern des Tagungshauses Forum.
Die Zimmerzuteilung erfolgt während des Seminars, (Männer und Frauen getrennt, Freunde und Paare auf Wunsch zusammen).
Wünsche bitte bei der Anmeldung angeben – wir werden versuchen, diese zu berücksichtigen.
Im Tagungshaus: 2 Übernachtungen pro Person 40,00 €
Bitte eigene Bettwäsche mitbringen.
Alternativ ist es auch möglich, sie im Tagungshaus auszuleihen. Kosten: 10,00 €
Wohnmobile oder Zelt incl. Badnutzung:
2 Übernachtungen pro Person:
10,00 €

 

Verpflegung: Während des Seminars können wir vom Team des Bio-Restaurant  „Liekedeeler“ verpflegt werden.
Eine Vollverpflegung (3 Mahlzeiten pro Tag) ist aber erst ab einer Gruppengröße von 12 Personen möglich.
Im Tagungshaus steht eine Küche zur Verfügung, in der sich die Teilnehmenden selbst verpflegen können.
Alternativ gibt es Mittag- und Abendessen á la carte, an den Tagen, an denen das Restaurant geöffnet ist.
Vollverpflegung Vegetarisch (6 Mahlzeiten) 66,00 €
Vollverpflegung Fleisch (6 Mahlzeitn) 72,00 €
Selbstverpflegung ist in der Tagungshausküche möglich 15,00 €
  Ich verpflege mich selbst
0,00 €
  Die Preise können sich von Seiten des Liekedeelers ev. noch ändern.

      Weitere Leistungen: Kursunterlagen und Teilnehmerzertifikat

Dozentin: Friederike Fuchs, Zimmerin, Architektin und Strohbauerin

Lasttragendes Bauen; Ausbildung zur Strohbauanleitrin (Ambasador) bei Barbara Jones, GB

2007 Gründerin von STROH unlimited, Planungbüro mit Britta Imhoff (Dipl.-Ing)

Seit 2007 Planung und Ausführung von Strohballengebäuden

Ansprechpartner:

Für die Anmeldung:
Dittmar Hecken
Bildungswerkstatt für nachhaltige Entwicklung e.V. (BiWeNa)
Artilleriestr. 6
27283 Verden
Tel.: 04231 – 960 254 51
Mail: info@biwena.de

Bei Fragen zum Seminar wenden Sie sich bitte an:
Friederike Fuchs
Tel.: 033433 – 57 59 13

Mail: mail@fuchsarchitektur.de

Buchung

Hiermit melde ich mich verbindlich für diese Veranstaltung an:

€ 430.00

Ich habe noch andere Kurse bei BiWeNa gebucht. Bitte im Kommentar angeben, welche Kurse und wann, vielen Dank.

Ich bin arbeitssuchend oder Studierende/r

Ich melde mich als Frühbucher an

Ich nehme mit meinem/r Partner/in teil (Namen bitte in Kommentar angeben)


Kommentare sind geschlossen.