Europäisches Projekt BuildStrawPro

Building Careers on Straw – Recognition of the Professional Qualification

Im Rahmen des Projektes soll die Basis für eine gegenseitige Anerkennung von in verschiedenen europäischen Ländern abgelegten Prüfungen im Strohbau erarbeitet werden. Das „intellectual outcome“ ist ein „memorandum of understanding“ zwischen den beteiligten Partnern und – im Rahmen der Dissemination – weiteren im Qualifizierungsbereich tätigen Organisationen.

Primäre Zielgruppe des Projekts sind im Qualifizierungsbereich für nachhaltige Bauweisen tätige Organisationen. Zugrunde liegende Qualifizierungsbausteine sind bereits länderübergreifend entwickelt und werden in Teilen oder als zusammenhängende „Fachkraft Strohballenbau“ in verschiedenen Ländern als berufliche Weiterbildungen angeboten. „Strohbauer/in“ ist dabei ein Berufsbild in Entstehung, das für Handwerker/innen verschiedener Gewerke eine Zusatzqualifikation, für Quereinsteiger/innen aber auch die Möglichkeit einer Existenzgründung bietet. Das Projekt soll die formelle berufliche Anerkennung von Strohbau weiter vorbereiten.

EU%20flag-Erasmus%2B_vect_POS

Gefördert durch die Europäische Kommission im Rahmen des Programms Erasmus+ (Berufsbildung)

Partner:

asbn – Austrian Strawbale Network – Österreich

ArTUR – Slowakei

CNCP Feuillette – Frankreich

Kommentare sind geschlossen